Logo KNX Meine Galerie

Warum diese Homepage?

K21

Wenn man fast lebenslang ein und dasselbe Hobby behält ohne die Freude daran zu verlieren, dann muss es einen wirklich ausfüllen.
Bei mir scheint es so zu sein, denn nach beinahe 50 Jahren langweilt mich die Fotografie immer noch nicht.
Während dieser Zeit hat es auf diesem Gebiet viele Neuerungen gegeben.
Etliches davon ist sind mittlerweile schon wieder veraltet.
Die mit Abstand größte Umwälzung in der Fotografie war ihre Digitalisierung.
Diese Homepage befasst sich ausschließlich mit meinen Fotoarbeiten in dieser "neuen" Digitaltechnik.
Auch die Zahl meiner Fotos ist in Folge der Neuerung deutlicher angestiegen als deren Qualität.
Vermeintlich ist alles viel einfacher geworden.
Die Möglichkeiten ein Foto nach dem relativ kurzen Moment der Entstehung weitgehend zu beeinflussen, sind ins schier Unendliche gestiegen.
Was sich nicht zwangsläufig auf deren Ansehnlichkeit ausgewirkt hat.
Zum Glück entstand im Zuge allgemeiner Digitalisierung auch das Internet und damit die Homepage.
Der wiederum kann man kritiklos und ungestraft einfach jedes Bild anhängen - sie kann sich ja nicht wehre.
Was meine Eingangsfrage erschöpfend beantworten dürfte.

E-Mail an Knipsnix

Der Reiz des Besonderen

Währen der langen Zeit, die das Fotohobby schon zu mir gehört, habe ich in allen seinen Facetten Erfahrungen sammeln können.
Aktuell reizt mich besonders die Verfremdung von Fotos.
Mir geht es darum Bilder zu erzeugen, die nicht alleine auf der Arbeit mit der Kamera basieren und vielleicht sogar die Lücke zwischen Fotos und der übrigen bildenden Kunst schließen.
Zwischenzeitlich habe ich das Gefühl, mir gelingt das hin und wieder.
Gleichzeitig bin ich überzeugt, dass es ein wirklich objektives Urteil dazu nicht gibt.
Jeder muss das für sich selbst entscheiden und wird danach, je nach dem wie die Entscheidung ausfällt, meine Galerie schnellstens verlassen.

Ein Experiment

Mit dieser Homepage starte ich einen Versuch.
Es erscheint mir schon länger nicht mehr befriedigend, meine Bilder einfach in eine Galerie aufzureihen.
Interessanter ist es, sie thematisch zu kleinen Präsentationen zusammenzufassen.
Für mich bedeutet das wesentlich mehr Aufwand beim Erstellen.
Der Betrachter muss, wenigsten noch so lange unser Internet noch so kurzatmig bleibt, wesentlich mehr Geduld mitbringen.

Präsentationen

Bitte beachten!
Sollten die mit den Links verbundenen Präsentationen nicht sofort starten, bitte MS-Mediaplayer oder ähnliches zur Wiedergabe wählen

Der andere Blick auf die Architektur

Surrealistisch verfremdete Bilder

Kunst und Raum

Museum Marta in Herford

HOME ~ AKTUELLES ~ PERSÖNLICHES ~ GALERIE ~ IMPRESSUM